Pressemitteilung

PM#351.18 · Wir brauchen eine landesweite Schienenoffensive

PM#351.18 · Wir brauchen eine landesweite Schienenoffensive

Zum Sofortprogramm der DB Regio zur Marschbahn, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:

Endlich, Buchholz sei Dank, erkennt die Deutsche Bahn, dass zur Maschine auch der Mensch gehört und setzt mehr Personal ein: In den Loks, in den Werkstätten, auf der Strecke. Auch zusätzliche Züge werden eingesetzt und hoffentlich den mittlerweile unerträglichen Zugausfällen und Verspätungen an der Westküste ein Ende bereiten. Entscheidend ist, was hinten rauskommt. Wir werden sie an ihren Taten messen und nicht an ihren Worten.

Diese Reise gilt es nun fortzusetzen, denn nicht nur an der Westküste hapert es bei der Bahn. Wir brauchen jetzt eine landesweit flächendeckende Schienenoffensive. Vom Ist-Zustand, der zuerst einmal pünktlich funktionieren muss, über kleine und schnell umsetzbare Verbesserungen hin zu einer schnellen Bahn mit dichten Takten auf ausgebauten Schienen.

Pressemitteilung zum downloaden (PDF)