Pressemitteilung

Emissionsfreiheit auf der Schiene finanziell abgesichert

Emissionsfreiheit auf der Schiene finanziell abgesichert

Zur gemeinsamen Ausschusssitzung von Finanz- und Verkehrsausschuss zur Finanzierung elektrischer Triebwagen sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:

Mit der heutigen Entscheidung zur Finanzierung der 55 akkuelektrischen Triebwagen wurden die Signale für die Emissionsfreiheit auf der Schiene auf grün gestellt. Ab Ende 2022 wird begonnen, die heute noch auf den Netzen Nord und Ost fahrenden Dieseltriebwagen nach und nach durch neuartige elektrische Triebwagen zu ersetzen. Diese fahren dank eines Akkus an Bord auch auf nichtelektrifizierten Strecken. Mit diesem ersten Schritt einer Verkehrswende werden wir 52.000 t CO2 pro Jahr einsparen.

Pressemitteilung (PDF)