Ergebnisse der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 6. Mai 2020

Corona-Hilfen

Ergebnisse der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 6. Mai 2020

Ergebnisse der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 6. Mai 2020

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben heute weitere Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Epidemie beschlossen. Die Gesamtsituation sieht vergleichsweise gut aus, sodass weitere Lockerungen in Reichweite rücken. Dennoch werden einige Maßnahmen noch lange gelten, andere regional spezifisch anzupassen sein.

Für Schleswig-Holstein insbesondere von Bedeutung ist die selbstverantwortliche,  schrittweise Öffnung der Gastronomie und des Beherbergungsgewerbes für touristische Nutzung (insbes. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen) mit Auflagen auf der Grundlage von gemeinsamen Hygiene- und Abstandskonzepten der Wirtschaftsministerkonferenz.

Hierzu tagt zur Zeit das Kabinett, morgen werden die für Schleswig-Holstein umzusetzenden Entscheidungen erwartet.

Zum Dokument (PDF)