Die Planung der Fehmarnbelt-Querung muss sich endlich einer Revision unterziehen

Die Planung der Fehmarnbelt-Querung muss sich endlich einer Revision unterziehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Bei der Fehmarnbelt-Querung wird geredet, als gäbe es kein Morgen. Junge Menschen fordern, die Pariser Klimaziele zu realisiert. Doch die Klimastrategie versagt beim internationalen Straßenverkehr. Das Budget der Fehmarnbelt-Querung wurde den Steuerzahler:innen damals mit 800 Mio. Euro angekündigt. Heute liegt es bei 6 Milliarden Euro und übersteigt die Planung damit um ein Vielfaches. Das ist die DNA solcher Großprojekte: sie versprechen allen alles, sind aber nicht auf Umwelt- und Zukunftsbelange durchgerechnet.

Wir müssen heute deutlich sagen, welche Investitionen wir in Zukunft brauchen. Das Projekt Fehmarnbelt-Querung hat sich seit Jahrzehnten nicht der Revision gestellt. Eine solche Politik der Intransparenz gegenüber den Steuerzahlern:innen wird scheitern. Wir Grüne haben hier eine andere Grundhaltung.