Auftakt für die Mobilitätswende

Auftakt für die Mobilitätswende

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Pressemitteilung Nr. 233.21 · Zum heute vorgelegten Entwurf des landesweiten Nahverkehrsplans (LNVP) sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:

Das Gutachten zur Optimierung des Schienenverkehrs hat erstmals das Schienennetz landesweit untersucht. Das zahlt sich jetzt im landesweiten Nahverkehrsplan aus. Damit können gezielt die entscheidenden Maßnahmen angeschoben werden.

Mit der Elektrifizierung der Marschbahn und dem Wiederaufbau des zweiten Gleises plus der Elektrifizierung zwischen Neumünster und Bad Oldesloe sowie der S4-West werden endlich die grundlegenden Probleme im Netz angepackt.

Gerade für die Stadt-Umland-Verkehre zeigt der LNVP gute Ansätze auf und weist auf mögliche, zukünftige Entwicklungen hin, wie zum Beispiel die einer Stadt-Regionalbahn in Flensburg und Geesthacht.

Es gilt nun, die Schiene endlich auf Wachstum auszurichten und zukunftsfähig zu machen. Dieser LNVP muss ein Auftakt für die Mobilitätswende werden.

Pressemitteilung (PDF)