Lockerung im Tourismus mit Augenmaß

Pressemitteilungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Lockerung im Tourismus mit Augenmaß

Pressemitteilung Nr. 118.20 vom 22.04.2020 · Zur Diskussion um die Öffnung von Zweitwohnungen, Ferienanlagen und Campingplätzen sagt der tourismuspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze: Wir haben

Bei der A20 stehen wir für vernünftige Abwägungsprozesse

Seit dem 1.1.2020 ist die A20 in der alleinigen Zuständigkeit des Bundes. Angesichts des weltweiten Klimawandels ist es richtig und notwendig, die Finanzstrategie der öffentlichen Hand an nachhaltigen Kriterien auszurichten. Jeder Euro ausgegebenes Steuergeld muss auf Nachhaltigkeit geprüft werden. Und das gilt gerade auch bei großen Infrastrukturprojekten. Dies liegt nun in den Händen der Bundesregierung.

Geben wir der neuen Mobilität die Chance, sich zu beweisen

Kommunen sollten die Handhabe bekommen, das Mobilitäts-Orchester aus Mobilitätsdienstleistungen, der Aufteilung von Verkehrsflächen und der Parkraumbewirtschaftung zu dirigieren. Meine Vision ist: Eine lebenswerte Stadt mit Platz für Leichtmobilität, kleinen E-Autos, am besten im CarSharing, und Rädern. Eine Stadt die einlädt, auch einfach mal zu Fuß zu gehen. Staufreie Städte helfen gerade denen, die, warum auch immer, mal mit dem Auto fahren müssen.

Eine 30 Jahre alte Trassenplanung antwortet nicht mehr auf heutige Herausforderungen

Die A20 ist kein Grünes Herzensprojekt. Welche Verkehrsprojekte wir brauchen, muss auch angesichts des Klimawandels, Artensterbens und der massiven Eingriffe in die Natur neu überprüft werden. Eine 30 Jahre alte Trassenplanung antwortet nicht mehr auf die Herausforderungen und wirklichen Bedarfe unserer heutigen Gesellschaft. Das kritisch zu diskutieren, ist Aufgabe politischer Parteien und dieser Diskussion stellen wir uns immer wieder neu.