Landeszuschussprogramm für Unternehmen mit 11-50 Mitgliedern beschlossen

Corona

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Informationen des Deutschen Tourismusverbandes zur Corona-Krise

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) bietet allen Akteur*innen der Tourismusbranche ein FAQ zu Buchungen, Übersichten über behördliche Maßnahmen, Hilfsangebote und weiteres auf seiner Homepage an. Die Informationen werden dort laufend akutalisiert:

Informationen der IHK zu Coronahilfen

Die Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein bietet umfangreiche Informationen für Unternehmen an. Unter anderem werden Antworten auf folgende Fragen gegeben: Staatliche Lohnerstattung bei Quarantäne Verdachtsfälle und infizierte im Betrieb Auswirkungen auf den Betriebsablauf

Hilfen aus dem IB.SH Mittelstandssicherungsfonds für den Tourismus

Die IB.SH bietet aus dem Mittelstandssicherungsfonds Unterstützung für Hotel-, Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe, die unmittelbar im Sinne der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein

Darlehensantrag der IB.SH aus dem Mittelstandssicherungsfonds

Bei der IB.SH kann der Darlehensantrag an die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) über ein Darlehen aus dem Programm „IB.SH Mittelstandssicherungsfonds“ des Landes Schleswig-Holstein gestellt werden: Zum Darlehensantrag des IB.SH Mittelstandssicherungsfonds Alle

GEZ-Gebühren und GEMA-Vergütungen

Die GEZ hat mitgeteilt, dass sich betroffene Unternehmen über ein Kontakt-Formular an die GEZ wenden und die befristete Aussetzung der Gebührenpflicht beantragen können: https://www.rundfunkbeitrag.de/kontakt/index_ger.html Die GEMA hat angekündigt, ihren Kunden

Corona-Navigator für den Tourismus

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes sammelt wichtigen Informationen für alle Beteiligten der Tourismusbranche zum Umgang mit der Corona-Krise: Zum Corona-Navigator für den Tourismus