Ergebnisse der Corona-Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsident:innen vom 19.01.2021

Coronahilfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neue Corona-Verordnung des Landes Schleswig-Holstein

Gestern wurde die neue Corona-Verordnung für Schleswig-Holstein verkündet. Sie gilt ab heute, den 30. November 2020, bis zum Ablauf des 20. Dezember und enthält neben den üblichen Regelungsbeständen auch eine

FAQ zu den „Novemberhilfen“ von Bund und Ländern

Die FAQ (Frequently Asked Questions – Häufig gestellte Fragen) erläutern einige wesentliche Fragen zur Handhabung der „Novemberhilfe“ von Bund und Ländern. Sie sind als Hintergrundinformationen für Steuerberater*innen (inklusive Steuerbevollmächtigten), Wirtschaftsprüfer*innen,

Anträge auf Corona-Novemberhilfe ab dem 25.11.2020 möglich

Die Corona-Novemberhilfe kann ab sofort beantragt werden Von angeordneten Schließungen betroffene Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen werden durch eine „außerordentliche Wirtschaftshilfe“ unterstützt, der sogenannten Novemberhilfe. Die Betroffenen erhalten schnell

Landtagsplenum mit digitaler Zuschaltung einer anzuhörenden Expertin

Hybrides Format, gute Entwicklung: Expert*innen-Anhörung des Landtages zur Corona-Pandemie

Schleswig-Holstein steht nach rund einem halben Jahr unter Corona im Bundesvergleich wirtschaftlich gut da. Das zeigt, dass das Regierungshandeln in der Pandemie notwendig und richtig war. Dennoch brauchen wir mehr Transparenz und Beteiligung in politischen Meinungsbildungs-Prozessen. Mit seinem hybriden Format der Expert*innen-Anhörung zur Corona-Krise ist der Landtag im November einen Schritt in die richtige Richtung gegangen.

Zelt im Schnee

Sie hatten keinen Raum – Wohnungspolitik nach Corona

Gegen Corona hilft manchmal nur der Lock-Down. Glücklich, wer dann ein sicheres Zuhause hat. Wohnungsnot war schon Thema, bevor das Virus unseren Alltag befallen hat – wir dürfen die von ihr bedrohten Menschen auch in der Krise nicht vergessen. Deshalb greifen wir die Wohnungspolitik im Zeichen von Corona wieder auf und sprechen über Risiken, Chancen und schnelle Hilfen für alle, die sie dringend nötig haben.

Landesregierung beschließt neue Corona-Bekämpfungsverordnung wirksam ab Montag, den 02.11.2020

Ab Montag (2. November) gelten in Schleswig-Holstein neue Regeln zur Bekämpfung der Coronapandemie. Die Landesregierung hat die entsprechend überarbeitete Verordnung heute (1. November) beschlossen. Wie angekündigt setzt Schleswig-Holstein damit den gemeinsamen Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten umfassend um. Am Montag, den 2.11.2020 gehe ich in der Digitalen Sprechstunde zur Corona-Krise auf die neuen Regelungen ein und beantworte Fragen und Anliegen. Los geht es ab 19.30 Uhr über facebook.com oder andreastietze.de