Wir brauchen mehr als nur eine Antriebswende, wir brauchen die Mobilitätswende

eFuels

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Andreas Tietze im Landtagsplenum

Wir brauchen mehr als nur eine Antriebswende, wir brauchen die Mobilitätswende

Pressemitteilung vom 25.11.2021

Technologieoffenheit in der Verkehrspolitik


Energie bleibt wertvoll, deshalb ist die beste Energie die, die man nicht verbraucht. Für die Technik gilt: Strom direkt zu nutzen ist am effizientesten, gefolgt von der Zwischenspeicherung im Akku. Aber nicht alles kommt mit Akkus aus oder lässt sich an ein Kabel anschließen. Der Umweg über Wasserstoff benötigt das Dreifache und der Umweg über eFuels das Fünffache an Strom. eFuels bleiben als Nische für die großen Verbrenner wie Flugzeuge und Schiffe notwendig. Sie wird es geben, aber sie sind eine teure Tasse Tee. Wir brauchen daher mehr als nur eine Antriebswende, wir brauchen die Mobilitätswende.

Das E-Auto wird den Verbrenner ablösen, wie dieser einst die Pferde

Der Verbrennungsmotor stinkt und sinkt und die AfD hält daran fest. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Wir Grüne wollen den Fortschritt für ein besseres Leben nutzen und das wurde ja auch bei den jüngsten Wahlen gut honoriert. Ich freue mich jedenfalls schon darauf, dass meine Enkel mich eines Tages erstaunt und entsetzt fragen werden: „Habt ihr damals wirklich giftiges und hochbrennbares Öl direkt hinter den Kindersitzen eingefüllt? Echt jetzt?“