Für die Lex Sylt zwischen Niebüll und Westerland: damit niemand auf der Strecke bleibt

Syltshuttle

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Sylt braucht eine funktionierende Bahnverbindung

Zwischen Westerland und Niebüll behindert das Gewinnstreben der Deutschen Bahn den gesamten Verkehr.
Ich bin überzeugt, dass wir das Recht haben und auch bekämen, Autozüge auch gegen den Willen der Betreiber in unsere SPNV-Netze zu integrieren und auszuschreiben. Die ganze Region, die Wirtschaft und die Menschen hängen von einer funktionierenden Bahnverbindung ab. Da hilft auch kein Geisterzug „SyltShuttlePlus“. Wenn Sie mich fragen: Der SyltShuttleMinus hat fertig.

Einschätzungen zum Syltshuttle auf syltfunk.de

Als stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen habe ich mich im Syltfunk Interview unter anderem zu der Vorstellung des vom RDC betriebenen Syltshuttles Mitte Mai 2015 geäußert.